Accesskeys

Nächste Volksabstimmungen

25. September 2016

Eidgenössische Vorlagen

Endergebnis (77 von 77 Gemeinden plus Auslandschweizer)

 

1.    Volksinitiative «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne

       Wirtschaft)»:

       43'262 Ja-Stimmen (30.3%)

       99'738 Nein-Stimmen (69.7%)

 

2.    Volksinitiative «AHVplus: für eine starke AHV»:

       48'156 Ja-Stimmen (33.2%)

       97'045 Nein-Stimmen (66.8%)

 

3.    Bundesgesetz über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG):

       92'724 Ja-Stimmen (65.8%)

       48'131 Nein-Stimmen (34.2%)

 

Kantonale Vorlage

Endergebnis (77 von 77 Gemeinden)

 

4.    Einheitsinitiative "Ja zum Ausstieg aus dem HarmoS-Konkordat":

       40'240 Ja-Stimmen (30.4%)

       92'046 Nein-Stimmen (69.6%)

 

Stimmbeteiligung:

45.7%

 

Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Gemeindewahlen.

 

Ersatzwahlen Kreisgerichte


27. November 2016

Am Sonntag, 27. November 2016, gelangt eine eidgenössische Vorlage zur Abstimmung. An diesem Termin finden ebenfalls mögliche Ersatzwahlen der Kreisgerichte statt sowie mögliche zweite Wahlgänge der Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden statt.

 

Eidgenössische Volksabstimmung

 

1. Volksinitiative  «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)».

 

Ersatzwahlen Kreisgerichte 

  • Ersatzwahl einer nebenamtlichen Richterin oder eines nebenamtlichen Richters des Kreisgerichtes St.Gallen statt, falls stille Wahl entfällt (vgl. Amtsblatt 2016, 2116);
  • Zweiter Wahlgang der Ersatzwahl einer hauptamtlichen oder teilamtlichen Richterin oder eines hauptamtlichen oder teilamtlichen Richters des Kreisgerichtes Rorschach, sofern das Mandat nicht im ersten Wahlgang vom 25. September 2016 vergeben wird und mögliche stille Wahl entfällt (vgl. Amtsblatt 2016, 1320 f.);
  • Zweiter Wahlgang der Ersatzwahl einer nebenamtlichen Richterin oder eines nebenamtlichen Richters des Kreisgerichtes Wil, sofern das Mandat nicht im ersten Wahlgang vom 25. September 2016 vergeben wird und mögliche stille Wahl entfällt (vgl. Amtsblatt 2016, 1606). 

Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden

 

Mögliche zweite Wahlgänge der Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden. Die politischen Gemeinden ordnen die zweiten Wahlgänge an und führen das Verfahren vor der Wahl durch.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Gemeindewahlen.


Servicespalte

Grafische Darstellung der Wahl- und Abstimmungsergebnisse