Accesskeys

Kreisgericht Rorschach: Ersatzwahl zweier Richterinnen oder Richter

Kreisgericht Rorschach: Ersatzwahl zweier Richterinnen oder Richter

Nach dem Rücktritt von Doris Lorenzi, Goldach, als Richterin des Kreisgerichtes Rorschach sowie von Mario Studerus, Goldach, als Richter des Kreisgerichtes Rorschach auf Ende Mai 2012 fanden im Gerichtskreis Rorschach (Politische Gemeinden Mörschwil, Goldach, Steinach, Berg, Tübach, Untereggen, Rorschacherberg, Rorschach und Thal) für den Rest der Amtsdauer 2009/2015 zwei Ersatzwahlen statt:

 

Endergebnis der Ersatzwahl vom 29. April 2012:

 

  • Brändli-Tomann Jana, Berufsschullehrerin, Goldach, CVP:
    2'923 Stimmen
  • Christen Nicole, lic.iur., Rechtsanwältin, Kantonsgerichtsschreiberin, Rorschacherberg, FDP:
    5'297 Stimmen
  • Hochreutener Martin, Malermeister, Untereggen, SVP:
    2'355 Stimmen
  • Rechsteiner Martin, lic.iur., Rechtsanwalt, Sozialversicherungsfachmann mit eidg. FA, Gesamtgerichtsschreiber, Rorschach, SP:
    4'260 Stimmen
  • Vereinzelte:
    35 Stimmen

Gewählt wurde:

Christen Nicole, lic.iur., Rechtsanwältin, Kantonsgerichtsschreiberin, Rorschacherberg, FDP.

Stimmbeteiligung: 35,68%

 

 

Im ersten Wahlgang erreichte nur eine Person das absolute Mehr, weshalb für das zweite Mandat ein zweiter Wahlgang erforderlich war. Für die Ersatzwahl traf ein einziger gültiger Wahlvorschlag ein. Stille Wahl kam somit zustande. Als Richter des Kreisgerichtes Rorschach wurde gewählt:

  • Rechsteiner Martin, lic.iur., Rechtsanwalt, Sozialversicherungsfachmann mit eidg. Fachausweis, Gesamtsgerichtsschreiber, Rorschach, SP.

[Publikation im Amtsblatt Nr. 27 vom 02.07.2012]

Servicespalte