Accesskeys

Nationalratswahlen

Erneuerungswahl der st.gallischen Mitglieder des Nationalrates

Gemäss Art. 19 Abs. 1 des Bundesgesetzes über die politischen Rechte (SR 161.1; abgekürzt BPR) findet die Erneuerungswahl des Nationalrates für die mit der Wintersession 2019 beginnende vierjährige Amtsdauer am zweitletzten Sonntag im Oktober, d.h. am 20. Oktober 2019 und – im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften – an den Vortagen statt.

 

Übersicht über die Fristen

 

1. April 2019: Beginn der Einreichefrist für Wahlvorschläge

 

19. August 2019: Ablauf der Einreichefrist für Wahlvorschläge: Die Wahlvorschläge müssen bis 17.00 Uhr bei der Staatskanzlei eintreffen

 

26. August 2019: Spätestes Eintreffen der Erklärungen von Listen- und Unterlistenverbindungen bei der Staatskanzlei (bis 17.00 Uhr). Abschluss der Bereinigung der Wahlvorschläge

 

20. Oktober 2019: Wahltag

 

Einreichung der Wahlvorschläge

 

Wahlvorschläge müssen spätestens am Montag, 19. August 2019, 17.00 Uhr, bei der Staatskanzlei, Regierungsgebäude, 9001 St.Gallen, eintreffen. Das Datum des Poststempels genügt nicht für die Wahrung dieser Frist.

 

Die Erfassung der Wahlvorschläge wird im Vorfeld der National- und Ständeratswahlen 2019 erstmals mit Hilfe eines Online-Tools abgewickelt, in dem alle notwendigen Angaben zu den Kandidierenden einfach und schnell zusammengeführt und gepflegt werden können.

Detaillierte Informationen zur elektronischen Abwicklung von Wahlvorschlägen und die dazu notwendigen Logins erhalten Vertreterinnen und Vertreter von Wahlvorschlägen ab dem 1. März 2019 beim Dienst für politische Rechte (Telefon 058 229 88 88 oder Mail an
wahlen@sg.ch).

 

Weitere Informationen zu den Nationalratswahlen finden Sie auch unter www.parlament.ch.

 

Für zusätzliche Auskünfte steht Ihnen der Dienst für politische Rechte gerne zur Verfügung: Telefon 058 229 88 88 oder E-Mail an wahlen@sg.ch.