Accesskeys

2012

Gewählte

Die sieben gewählten Mitglieder der Regierung des Kantons St.Gallen sind:

  • Fässler Fredy, Rechtsanwalt/Mediator, St.Gallen, SP, 46'629 Stimmen
  • Gehrer Martin, Regierungsrat, Abtwil, CVP (bisher), 86'871 Stimmen
  • Haag Willi, Regierungsrat, Wittenbach, FDP (bisher), 86'674 Stimmen
  • Hanselmann Heidi, Regierungsrätin, Walenstadt, SP (bisher), 84'375 Stimmen
  • Klöti Martin, Stadtammann, dipl. Landschaftsarchitekt BSLA, Arbon, FDP, 72'254 Stimmen
  • Kölliker Stefan, Regierungsrat, Bronschhofen, SVP (bisher), 63'523 Stimmen
  • Würth Beni, Regierungsrat, Rapperswil-Jona, CVP (bisher), 85'759 Stimmen


Regierungswahl, 2. Wahlgang vom 29. April 2012

Im 2. Wahlgang um den siebten Sitz in der Regierung vom 29. April 2012 wurde gewählt:

  • Fässler Fredy, Rechtsanwalt/Mediator, St.Gallen, SP, 46'629 Stimmen

Von den übrigen Kandidaten haben Stimmen erhalten:

 

Forrer Thimo, Lernender Kaufmann, Brunnadern, parteilos:

4'786 Stimmen

 

Götte Michael, MBA FH, Projektleiter, Gemeindepräsident, Tübach, SVP:

42'859 Stimmen

 

Vereinzelte:

535 Stimmen


Stimmbeteiligung: 31.57%


Regierungswahl, 1. Wahlgang vom 11. März 2012

Im 1. Wahlgang vom 11. März 2012 wurden die fünf bisherigen Regierungsmitglieder wiedergewählt:

  • Gehrer Martin, Regierungsrat, Abtwil, CVP (bisher), 86'871 Stimmen
  • Haag Willi, Regierungsrat, Wittenbach, FDP (bisher), 86'674 Stimmen
  • Hanselmann Heidi, Regierungsrätin, Walenstadt, SP (bisher), 84'375 Stimmen
  • Kölliker Stefan, Regierungsrat, Bronschhofen, SVP (bisher), 63'523 Stimmen
  • Würth Beni, Regierungsrat, Rapperswil-Jona, CVP (bisher), 85'759 Stimmen

Von den übrigen drei Kandidaten wurde gewählt:

  • Klöti Martin, Stadtammann, dipl. Landschaftsarchitekt BSLA, Arbon, FDP, 72'254 Stimmen

Fässler Fredy, Rechtsanwalt/Mediator, St.Gallen, SP, 58'923 Stimmen, und Götte Michael, Executive MBA FHO, Projektleiter, Gemeindepräsident, Tübach, SVP, 53'071 Stimmen, haben das absolute Mehr von 61'876 Stimmen nicht erreicht.

 

Um den siebten Sitz in der Regierung kommt es am 29. April 2012 zu einem zweiten Wahlgang.

Servicespalte