Accesskeys

Volksabstimmungen 2014

Volksabstimmung vom 30. November 2014

Endergebnisse von 15.15 Uhr (77 Gemeinden plus Auslandschweizer/innen):

 

Eidgenössische Vorlagen:

 

1. Volksinitiative «Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)»:

68'191 Ja-Stimmen (44.5%)
85'159 Nein-Stimmen (55.5%)


2. Volksinitiative «Stopp der Überbevölkerung - zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen»:

46'749 Ja-Stimmen (30.4%)

107'232 Nein-Stimmen (69.6%)

 

3. Volksinitiative «Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)»:

41'678 Ja-Stimmen (27.4%)
110'286 Nein-Stimmen (72.6%)

 

Kantonale Vorlagen:

 

4. Kantonsratsbeschluss über den Neubau der Häuser 07A/07B des Kantonsspitals

St.Gallen:

122'002 Ja-Stimmen (88.4%)
15'997 Nein-Stimmen (11.6%)

 

5. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Altstätten:

98'291 Ja-Stimmen (72.9%)
36'597 Nein-Stimmen (27.1%)

 

6. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Grabs:

101'640 Ja-Stimmen (75.4%)
33'160 Nein-Stimmen (24.6%)

 

7. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Linth

(2. Etappe):

107'048 Ja-Stimmen (79.7%)
27'242 Nein-Stimmen (20.3%)

 

8. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Wattwil:

104'175 Ja-Stimmen (77.6%)
30'109 Nein-Stimmen (22.4%)

 

9. Kantonsratsbeschluss über die Gewährung eines Darlehens an die Stiftung

Ostschweizer Kinderspital für einen Neubau auf dem Areal des Kantonsspitals

St.Gallen:

124'144 Ja-Stimmen (90.0%)
13'827 Nein-Stimmen (10.0%)

 

Stimmbeteiligung:

49.0%

Kantonale Abstimmungsbroschüre

PDF-Datei Kantonale Abstimmungsbroschüre 20141130 (4203 kB, PDF)    

Volksabstimmung vom 28. September 2014

Endergebnisse von 14.00 Uhr (77 von 77 Gemeinden plus Auslandschweizer/innen):

 

Eidgenössische Vorlagen:

 

1. Volksinitiative «Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!»:
36'392 Ja-Stimmen (26.8%)
99'628 Nein-Stimmen (73.2%)

 

2. Volksinitiative «Für eine öffentliche Krankenkasse»:
40'389 Ja-Stimmen (29.3%)
97'500 Nein-Stimmen (70.7%)

 

Kantonale Vorlagen:

 

3. Kantonsratsbeschluss über Teilabbruch und Erweiterung der Kantonsschule Sargans:
94'924 Ja-Stimmen (78.0%)
26'747 Nein-Stimmen (22.0%)

 

4. Kantonsratsbeschluss über den Teilabbruch und Ersatzneubau der
Landwirtschaftsschule am Landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen in Salez:
94'729 Ja-Stimmen (78.0%)
26'694 Nein-Stimmen (22.0%)

 

Stimmbeteiligung:

43.8%


Volksabstimmung vom 18. Mai 2014

 

Endergebnisse von 14.30 Uhr (77 von 77 Gemeinden plus Auslandschweizer/innen):

 

Eidgenössische Vorlagen:

 

1. Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zur Hausarztmedizin»):
139'968 Ja-Stimmen (85.1%)
24'581 Nein-Stimmen (14.9%)

 

2. Volksinitiative «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen»:

106'577 Ja-Stimmen (63.4%)

61'563 Nein-Stimmen (36.6.%)

 

3. Volksinitiative «Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)»:

31'232 Ja-Stimmen (18.3%)

139'077 Nein-Stimmen (81.7%)

 

4. Bundesgesetz über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz):

87'990 Ja-Stimmen (52.0%)

81'192 Nein-Stimmen (48.0%)

 

Stimmbeteiligung:

54.3%

 

Kantonale Vorlagen:

 

5a. Einheitsinitiative «Energiewende – St.Gallen kann es!»:

38'292 Ja-Stimmen (30.6%)

86'934 Nein-Stimmen (69.4%)

 

5b. Gegenvorschlag des Kantonsrates in Form des V. Nachtrags zum Energiegesetz:.

88'879 Ja-Stimmen (70.1%)

37'904 Nein-Stimmen (29.9%)

 

5c. Stichfrage:

32'831 Stimmen für Einheitsintiative (27.5%)

86'691 Stimmen für  Gegenvorschlag (72.5%)

 

Stimmbeteiligung:

44.8%


Volksabstimmung vom 9. Februar 2014

Endergebnisse von 13.15 Uhr (77 von 77 Gemeinden plus Auslandschweizer/innen):

 

Eidgenössische Vorlagen:

 

1. Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für den öffentlichen Verkehr»):

99'131 Ja-Stimmen (57.8%)
72'274 Nein-Stimmen (42.2%)

 

2. Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache - Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung»:

73'100 Ja-Stimmen (42.4%)
99'491 Nein-Stimmen (57.6%)

 

3. Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung»:

97'218 Ja-Stimmen (55.9%)
76'547 Nein-Stimmen (44.1%)

 

Stimmbeteiligung:

55.5%

Servicespalte

Wahl- und Abstimmungsergebnisse